Questo sito usa cookie per fornirti un'esperienza migliore. Proseguendo la navigazione accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra OK

Wehrdienst in Italien

 

Wehrdienst in Italien

INFORMATIONEN ÜBER DEN WEHRDIENST

Tel. +49-711-2563-108
E-Mail: statocivile.stoccarda@esteri.it 

Mit dem lnkrafttreten des Gesetzes vom 23. August 2004, Nr. 226 (veröffentlicht im italienischen Amtsblatt Nr. 204 vom 31.08.2004), bezüglich der Aussetzung der Wehrpflicht wurde für alle, die nach dem 01.01.1986 geboren sind, die Einberufung zum Wehrdienst ausgesetzt.

Das italienische Militär besteht inzwischen ausschließlich aus Berufssoldaten, während der nationale Zivildienst nur von Freiwilligen geleistet wird.

Folglich sind die Jahrgänge, die nach dem 1. Januar 1986 geboren sind, von jeglicher Wehrpflicht befreit (sowohl im militärischen wie auch im zivilen Bereich). Dasselbe gilt für diejenigen, die bis zum 30.September nicht eingezogen wurden (bzw. einen Zivildienst angetreten haben) oder die aus Studiengründen von der Wehrpflicht vorläufig freigestellt wurden.

Jedoch MÜSSEN diejenigen, die bis zum 31.12.7985 geboren sind und daher nach wie vor der Wehrpflicht unterstehen, beim zuständigen Konsulat bzw. wenn sie nach ltalien zurückgekehrt sind, beim entsprechenden Heerespersonalamt "Centro documentale dell'Esercito" ihren Status im Hinblick auf die Wehrpflicht ordnungsgemäß aktualisieren lassen.

BEANTRAGUNG DER UNBESCHRÄNKTEN FREISTELLUNG VOM WEHRDIENST

Diejenigen, deren Status im Hinblick auf die Wehrpflicht bereits ordnungsgemäß (als im Ausland wohnhaft gemeldet und freigestellt) aktualisiert wurde, und die vor dem 0L.01.2005 das 27. Lebensjahr erreicht haben, können entweder direkt bei der Konsularbehörde oder über diese beim zuständigen Heerespersonalamt "Centro documentale dell'Esercito" die unbeschränkte Freistellung von der Wehrpflicht beantragen. Diejenigen hingegen, die das 27. Lebensjahr nach dem 31.L2.2004 erreicht haben, können keine Freistellung beantragen. Für sie gilt die ,,Aussetzung der Einberufung zum Wehrdienst".

 


Überschrift:

INFORMATIONEN ÜBER DEN WEHRDIENST

47