Questo sito usa cookie per fornirti un'esperienza migliore. Proseguendo la navigazione accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra OK

PASSABTEILUNG

 

PASSABTEILUNG

e-mail: passaporti.stoccarda@esteri.it


Die Passabteilung des Konsulates beschäftigt sich mit der Ausstellung von italienischen Pässen.
Es ist empfehlenswert den Pass einige Wochen vor Fälligkeit zu beantragen um auf diese Art und Weise Zeitspannen hohen Zulaufs zu vermeiden, wie z.B. vor den Sommer-, Weihnachts- oder Osterferien.

Um einen Termin für die Passausstellung zu erhalten ist es UNBEDINGT erforderlich vorher eine Terminvereinbarung "OnLine" über die Startseite unserer Homepage zu machen oder sich einen Termin im Wartesaal des Konsulates geben zu lassen.

Attenzione

WICHTIGER HINWEIS!
AB 1. JANUAR 2012 WERDEN AUSSCHLIESSLICH BIOMETRISCHE REISEPÄSSE AUSGESTELLT, DIE FÜR DIE GANZE WELT GÜLTIG SIND, DIE ENTSPRECHENDEN KOSTEN BELAUFEN SICH AB DEM 08.07.2014 AUF EURO 116,00.


JEDER PASSANTRAGSTELLER MUSS DESHALB PERSÖNLICH IM KONSULAT ERSCHEINEN.

MINDERJÄHRIGE UNTER 12 JAHREN SIND VON DER PFLICHT BEFREIT DIE FINGERABDRÜCKE ABZUGEBEN.

IN EXTREMEN AUSNAHMEFÄLLEN UND NUR BEI SCHWERWIEGENDEN BESCHEINGTEN KRANKHEITSFÄLLEN ODER BEI INHAFTIERUNG IST DIE MÖGLICHKEIT VORGESEHEN EINEN PASS OHNE FINGERABDRÜCKE AUSZUSTELLEN.

1) Was ist ein Pass, wo und wie lange ist er gültig?
Der Pass ist ein rein persönlicher Ausweis und 10 Jahre gültig, gemäss Passgesetz vom 04.02.2003. Die zeitliche Gültigkeitsbegrenzung für Minderjährige wird aufgrund des Alters vorgenommen:
-    drei Jahre für Minderjährige von 0 bis 3 Jahren
-    fünf Jahre für Minderjährige von 3 bis 18 Jahren

2) Ausstellung des elektronischen Passes: 
Am 26. Oktober 2006 hat das neue Verfahren für die Ausstellung der elektronischen Pässe begonnen. Vor diesem Datum ausgestellte Pässe sind bis zum angegebenen Datum gültig. 

Folgende Änderungen sind mit der Ausstellung der neuen Pässe verbunden:
Auf Grund der langwierigen Arbeitsabläufe wird sich die Abgabezeit etwas verlängern.

3) Was braucht man für die Beantragung eines neuen Passes?
Bei der Beantragung eines neuen Passes sind folgende Unterlagen vorzulegen
(s. Punkt 9):

  • Antragsformular;
  • alter Pass oder ital. Personalausweis
  • 2 Passbilder mit folgenden Merkmalen (3,5 x 4,5 cm – wie für den deutschen Führerschein), einen weißen Hintergrund, frontale Gesichtsaufnahme, auch dürfen keine Schatten, Reflektionen oder auffällige Brillengestelle auf dem Bild vorhanden sein. Kopfbedeckungen sind nur aus religiösen Gründen oder für Missionare erlaubt – Beispielfotos können Sie hier sehen – Beispielfotos können Sie hier sehen;
  • Einwilligungserklärung zur Ausstellung des Passes seitens des anderen Elternteils wenn der Antragsteller Kinder unter 18 Jahren hat;
  • bei Verlust- und Diebstahl die von der Passabteilung ausgestellte Verlust- oder Diebstahlsanzeige (falls der Pass gestohlen worden ist, muss auch eine von der deutschen Polizeibehörde ausgestellte Diebstahlsanzeige vorgelegt werden.)


4) Was kostet ein neuer Pass? 

      Passgebühren

  • Kosten für einen Pass, gültig für alle Länder die von der italienischen Regierung anerkannt werden € 116,00. (Der Pass kostet € 42,50 und die Verwaltungsgebühr kostet einmalig € 73,50 für die gesamte Dauer der Passgültigkeit. Es sind in Zukunft keine weiteren Gebührenmarken erforderlich!)

Für Pässe, die auf dem Postweg beantragt werden (nur für Kinder unter 12 Jahren möglich, da diese keine Fingerabdrücke benötigt werden!), müssen die Gebühren auf das Konto des Generalkonsulates im voraus überwiesen werden, unter Angabe des Verwendungszwecks "PASSAPORTO", gefolgt von Nachname, Name und Geburtsdatum.

Die Gebühren sind direkt an der Kasse des Generalkonsulates in bar oder mit einer EC-Karte zu bezahlen. (Kreditkarten werden nicht akzeptiert).


5) Seit dem 25.11.2009 müssen alle minderjährigen Kinder einen eigenen Pass haben.

  • Es ist nicht mehr möglich minderjährige Kinder in den Pass der Eltern eintragen zu lassen (oder in den Pass von Erziehungsberechtigten oder für die Begleitung delegierten Personen).
  • Die zeitliche Gültigkeitsbegrenzung für Minderjährige wird aufgrund des Alters vorgenommen:
  • -    drei Jahre für Minderjährige von 0 bis 3 Jahren
  • -    fünf Jahre für Minderjährige von 3 bis 18 Jahren

Für Minderjährige unter vierzehn Jahren, ist der Gebrauch des Passes nur unter der Bedingung möglich, dass sie in Begleitung eines Elternteils reisen oder dem der ihn vertritt, oder dass im Pass oder auf einer separaten Bescheinigung der Namen der Person, der Organisation oder der Transportbetriebe eingetragen ist, an die die Minderjährigen anvertraut worden sind (zusammen mit der Fotokopie eines Passes oder Personalausweises für EU-Mitglieder. Für Nicht-Mitglieder der EU muss die Unterschrift auf der Bescheinigung von der deutschen Gemeinde beglaubigt werden.

Die Unterschrift dieser Erklärung muss von einer Behörde beglaubigt werden, die für die Ausstellung von Pässen zuständig ist.

(Änderung der Rechtsverordnung n. 135/2009)

Die Eintragungen die vor dem Inkrafttreten der neuen Vorschriften erfolgt sind, bleiben bis zum Ablauf des Passes gültig, in den sie eingetragen sind.

6) Was ist erforderlich für die Ausstellung eines Passes für Minderjährige?

  • Passantrag für Minderjährige;
  • 2 Passbilder 3,5 x 4,5 cm (wie oben beschrieben)
  • Beide Elternteile müssen vorstellig werden, oder ein Elternteil legt eine Einwilligungserklärung des nicht erschienenen Elternteils vor, zusammen mit einer Fotokopie des Ausweises;
  • wenn das Kind im Ausland geboren wurde, muss seine Geburt in das Geburtenregister der Heimatgemeinde eingetragen werden;

Kinder über 16 Jahren benötigen einen Pass oder Personalausweis um sich in der BRD aufhalten zu können.

7) Was ist eine Einwilligungserklärung?
Die Einwilligungserklärung ist eine persönliche Erklärung, die von den Betreffenden unterschrieben wird. Man kann dazu die entsprechenden Formulare der Passabteilung benutzen oder sie in Form einer eigenverantwortlichen Erklärung abfassen, der die Fotokopie des Personalausweises oder Passes des Erklärenden beizufügen ist. Wenn ein Elternteil in Italien ansässig ist, muss er diese Erklärung bei der zuständigen Gemeinde in Italien abgeben.

8) Beantragung für die Neuausstellung eines Passes
Die Ausstellung eines Passes wird persönlich im Konsulat unter Vorlage der genannten Unterlagen beantragt.

 


Formulare im PDF-Format (es wird der kostenlose ADOBE-Reader benötigt)
                                             

1) Formular für die Ausstellung / Erneuerung eines Passes
2) Formular für die Ausstellung eines Passes für Minderjährige
3) Einwilligungserklärung für Antragsteller mit minderjährigen Kindern
4) Formular für die Beglaubigung eines Fotos
5) Anforderungen, die an das Passfoto gestellt werden


 


34